Die Stadt Rosenheim plant, die Parkraumbewirtschaftung auch auf die Loretowiese auszudehnen. Das heißt, das Parken für Pendler oder der Einkaufsbummel am Samstag würden künftig kostenpflichtig. Die Kreisverbände Rosenheim Stadt und Land der Bayernpartei lehnen diese neue Belastung für die Bürger ab.

Nach einem überwältigenden Start unserer Aktion wollen wir weiter Unterschriften sammeln, um gegenüber der Stadt Rosenheim ein starkes Signal zu setzen.

Sie können sich weiterhin in die Listen „Gegen Parkgebühren auf der Loretowiese!“ eintragen: In zahlreichen Geschäften rund um die Loretowiese und in der Rosenheimer Innenstadt, im Internet unter  https://www.change.org/p/stadt-rosenheim-keine-parkgebühren-auf-der-loretowiese oder persönlich am Samstag, 6. Juni 2015 von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr vor dem Glückshafen auf der Loretowiese.

Weitere Informationen und Unterschriftenlisten gibt es beim Kreisvorsitzenden Rosenheim-Land Sepp Lausch unter 0171/5859323 oder in Bad Aibling bei der Ortsvorstandschaft.

 

 

 

Sind Sie auch unserer Meinung?
Dann engagieren Sie sich für Bayern und werden Sie Mitglied der BP!

Hier geht's zum Online-Mitgliedsantrag.